Seit ich dieses "Bread Baking Set" von Mason Cash habe, backe ich regelmäßig Brot. Ist auch sehr gut geeignet für Pizza, Fladenbrot oder Focaccia. Durch die optimale Wärmeübertragung erhält das Brot eine aromatische, gut schmeckende Krume und eine herzhafte, kräftige Kruste. Ein echter Genuss! Es geht schnell und ist echt praktisch. Auch super zum Verschenken!

Zutaten

  • warmes Wasser - 350 ml
  • frische Hefe - 1Würfel (42g)
  • Salz - 1 TL
  • Dinkelvollkornmehl - 500 g
  • grob gehackte Wallnüsse - 50 g
  • Sonnenblumenkerne - 25 g und eine Handvoll zum bestreuen
  • Chiasamen - 3 EL/li>
  • Leinsamen geschrotet - 20 g
  • neutrales Öl, z.B. Rapsöl - 1 EL

Zubereitung

Den Deckel, der hier auch als Backstein genutzt wird, bitte wie in der Anleitung vor dem ersten Gebrauch vorbereiten, lässt sich auch sehr gut einen Tag vorher machen.

Das Wasser mit der Hefe und dem Salz verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat und 10 Minuten gehen lassen. Anschließend in der Rührschüssel das Mehl mit den Walnüssen, Sonnenblumenkernen, Chiasamen und Leinsamen vermischen. Nun die Hefemischung mit der Mehlmischung gut verkneten. Die Sonnenblumenkerne darüber streuen und mit dem Deckel abdecken und an einem warmen Ort ca. 25 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 Grad (Umluft) vorheizen. Nun den Deckel (Backstein) mit dem Öl einfetten und das Brot auf dem Backstein mittig platzieren und formen. Das Brot ca. 45-50 Minuten backen. Anschießend aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen.

Das Brot lässt sich übrigens gut einfrieren und nach Bedarf einfach kurz aufbacken.

Vorschau: dinkelbrot_01
Vorschau: dinkelbrot_02
Vorschau: dinkelbrot_03
Vorschau: dinkelbrot_04
Vorschau: dinkelbrot_05
Vorschau: dinkelbrot_06
Passende Artikel