Eigentlich ist dieses Rezept ein Tortenrezept. Aber ich brauchte für meine Geburtstagsparty mal wieder ein neues Dessert im Glas und da kam mir halt die Idee, das ganze einfach im Glas zu schichten. Ist zwar eine Kalorienbombe, aber echt lecker.

Zutaten

  • Nutella - 200 g
  • Zwieback - 12 Stück
  • Frischkäse - 200 g
  • Puderzucker, gesiebt - 70 g
  • Milch - 2 EL
  • gehackte Mandeln - 50 g
  • Sahne - 200 g
  • Bourbon-Vanillezucker - 1 Pck.
  • Sahnesteif - 1 Pck.
  • Kirschgrütze - 1 Glas

Zubereitung

Für 6 WECK-Gläser Sturzform 290 ml.

Für die 1. Schicht, habe ich den Zwieback in ein Tiefkühlbeutel gegeben und mit einem Nudelholz grob zu kleinen Krümmeln geklopft. Nutella kurz in der Mikrowelle anwärmen, damit sie schön flüssig wird und mit dem Zwieback gut vermischen. Nun die Masse in den WECK-Gläsern gleichmäßig füllen, glatt streichen und gut andrücken. Für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die 2. Schicht, den Frischkäse mit Milch und Puderzucker cremig rühren und auf den Nutella-Boden gleichmäßig verteilen. Und erneut in den Kühlschrank stellen, damit die Creme schön fest wird. Die gehackten Mandeln in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen und auf die Frischkäse-Creme verteilen.

Für die 3. Schicht, Sahne mit Sahnesteif und Bourbon-Vanillezucker steif schlagen und auf den Mandeln glatt streichen. Und erneut für paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, bis diese Schicht wieder fest geworden ist.

Zuletzt die Kirschgrütze auf die Sahne verteilen und genießen

Das Dessert lässt sich sehr gut vorbereiten, man kann die einzelnen Schichten super zwischendurch machen, da diese schnell gemacht sind.

Vorschau: nutellakirsch04
Vorschau: nutellakirsch02
Vorschau: nutellakirsch03
Passende Artikel
WECK Sturzglas 900 WECK Glas Sturzform hoch mit Glasdeckel 1/5 l (290ml)
6
Stück im Karton (7,80 € / Karton)
1.30 €/Stück