Salat im Glas ist momentan voll angesagt, lässt sich super schnell vorbereiten und überall hin mitnehmen.Als Pausensnack to go für Büro, Uni, Sport oder einfach so zwischendurch.

Eignet sich auch prima um Kühlschrankreste wie z.B. Nudeln, Quinoa, Gemüse, Salat zu verbrauchen. Das schöne ist, man kann so schön variieren und seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Beim schichten des Salates sollte man die Reihenfolge beachten (siehe Bild unten). Ganz wichtig, man fängt immer mit dem Dressing an!

Zutaten

Salat – im 1 Liter Einmachglas ”Quattro Stagioni“

Honig-Senf-Vinaigrette:

    • Honig - 2 TL
    • Dijonsenf - 2 TL
    • Balsamico 5 EL
    • extra natives Olivenöl - 5 EL
    • Salz, Pfeffer

Für den Salat

    • Möhren, Radieschen, Gurke,Paprika, Champignons,Laichzwiebeln, Tomaten, gemischter Salat

Salat - im 0,5 Liter Einmachglas ”Quattro Stagioni“

Tomaten-Basilikum Dressing:

    • Bio-Soft-Tomaten (ich kaufe diese immer von ”Della Natura“), klein geschnitten - 6 St.
    • frische Tomate, geviertelt - 1 St.
    • Basilikum-Blätter - 10 Stück
    • Wasser - 10 EL
    • extra natives Olivenöl - 1 EL
    • frisch gepresste Zitronensaft - 1 EL
    • Kräuter-Salz - 1/4 TL
    • Pfeffer nach belieben

Für den Salat:

  • Paprika, Radieschen, Tomaten, Quinoa, Lauchzwiebeln, Feta -

Zubereitung

Zubereitung der Honig-Senf-Vinaigrette:

Honig mit einer Prise Salz und dem Balsamico in einer Schüssel gut verquirlen, bis sich der Honig aufgelöst hat. Dann den Senf gut unterrühren. Das Olivenöl unter ständigen rühren langsam in die Essigmischung einlaufen lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz, Pfeffer und eventuell noch Honig abschmecken.

Dann das Glas mit allen Zutaten schichten. Dabei mit dem Dressing anfangen, und dann die einzelnen Bestandteile einfüllen, von den schweren Zutaten, wie Möhren, Radieschen, Gurken, und Paprika, über die leichten wie Champignons, Lauchzwiebeln und Tomaten, zur obersten Toppingschicht, dem gemischten Salat.

Zubereitung des Tomaten-Basilikum-Dressing:

Alle Zutaten für das Dressing nach und nach in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren, bis eine cremige, dickflüssige Konsistenz entsteht. Dann das Glas mit allen Zutaten schichten. Dabei wieder mit dem Dressing anfangen, und dann zuerst die schweren Zutaten, wie Radieschen,Paprika schichten, dann die leichten wie Lauchzwiebeln, Quinoa und Tomaten, und als oberste Toppingschicht, den in Würfeln geschnittenen Feta.

Sobald der Hunger ruft, nimmst du dir dein Salat im Glas, schüttelst das Glas kräftig durch, bis das Dressing sich gut verteilt hat. Entweder du isst dann direkt aus dem Glas oder du gibst den Salat in eine Schüssel und genießt ihn dann!

Vorschau: salatimglas_06-770x46058e4a2ec5fed8
Vorschau: salatimglas_01-770x46058e4a30ca6bf8
Vorschau: salatimglas_02-770x46058e4a30ba2891
Vorschau: salatimglas_04-770x46058e4a30acf27a
Passende Artikel